Wasserlandschaften im Ulmer Raum


Renaturierung Weihung in Illerkirchberg
Ein kanalisierter Flussabschnitt erhält seine Dynamik zurück. Die steilen Ufer werden abgeflacht, der Gewässerquerschnitt wird erweitert und kann bei Hochwasser größere Wassermengen aufnehmen. Anstelle von zwei Sohlabstürzen wird eine Raue Rampe gebaut.

Auftraggeber: Gemeinde Illerkirchberg, 2008
Planung: Markus Oßwald für Schmid+Rauh Landschaftsarchitekten

 

Renaturierung des Plessenteiches in Neu-Ulm
Am Plessenteich entstand in den letzten Jahren aus einem ehemaligen Baggersee ein Eldorado für selten gewordene Wasservögel. Eine breite Uferzone wurde unter den Gesichtspunkten des Naturschutzes gestaltet. Ein Beobachtungsturm ermöglicht dem Besucher Einblicke in das bunte Treiben.

Auftraggeber: Stadt Neu-Ulm, 2006-2008
Planung: Markus Oßwald für Schmid+Rauh Landschaftsarchitekten

P1040671